Stellenangebote

Der Kinderschutzbund Erlangen sucht

zum 15.09.2019 eine/einen

Sozialpädagogen (m/w/d) für die Koordinationsstelle Familienpaten Landkreis Erlangen-Höchstadt

Die Familienpatenschaften geben dort niedrigschwellige Unterstützung, wo diese von Familien benötigt wird. Seit nunmehr 7 Jahren können Familien dieses Angebot im Landkreis Erlangen-Höchstadt in Anspruch nehmen. Aktuell verfügen wir über rund 50 Familienpaten. Es handelt sich um ein Kooperationsprojekt von Landkreis Erlangen-Höchstadt und dem Kinderschutzbund Erlangen, Anstellungsträger ist der Deutsche Kinderschutzbund Kreisverband Erlangen e.V. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 19,5 Std./ Woche

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Auswahl, Vermittlung und Betreuung der ehrenamtlichen Familienpatinnen und Familienpaten
  • Aktive Teilnahme an den regelmäßig stattfindenden Schulungen für die ehrenamtlichen Bewerber/innen
  • Vermittlung der Patenschaften und Betreuung der Familien
  • Verwaltungsaufgaben
  • Kontaktpflege und Netzwerkarbeit innerhalb des gesamten Landkreises Erlangen-Höchstadt

Wir erwarten:

  • Ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Sozialpädagoge/in (FH) bzw. Bachelor Soziale Arbeit oder vergleichbare Abschlüsse
  • Erfahrung in der Arbeit mit Erwachsenen, idealerweise auch mit Ehrenamtlichen
  • Offenheit gegenüber unterschiedlichen Lebensformen und Kulturen
  • Eigenständiges und verantwortliches Handeln und Arbeiten
  • Flexibilität, Mobilität und die Bereitschaft, auch in den Abendstunden zu arbeiten
  • Führerschein und die Bereitschaft, einen eigenen Pkw zu nutzen

Wir bieten:

  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit, die zum Teil auch von zu Hause erledigt werden kann
  • Supervision
  • Einbindung in ein bewährtes Projekt
  • Mitwirkungsmöglichkeiten bei der stetigen Weiterentwicklung des Projekts

Wir bitten um Zusendung Ihrer vollständigen Bewerbungsunterlagen an:

Deutscher Kinderschutzbund Kreisverband Erlangen e.V., Strümpellstraße 10, 91052 Erlangen, bzw. dksberlangen@web.de

FerienbetreuerInnen (m/w/d)

Wir suchen eine Fachkraft für die Ferienbetreuung in Marloffstein ab 2019.

Sie sollten nachfolgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Abschluss als Erzieherin, Sozialpädagogin, Pädagogin, Psychologin, Kinderpflegerin, Heilpädagogin oder vergleichbare Abschlüsse

Wir bieten:

  • Entgelt auf Honorarbasis
  • Administration durch den Kinderschutzbund Erlangen

Zeiträume: Je eine Woche in den Ferien (Ausnahme: Weihnachtsferien).

Bei Interesse nehmen Sie bitte per E-Mail dksberlangen(at)web.de oder telefonisch unter 09131 / 20 91 00 Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf ein Treffen mit Ihnen.

ReferentInnen (m/w/d) für die Elternkurse „Starke Eltern-Starke Kinder®“

Der Elternkurs des Kinderschutzbundes Starke Eltern-Starke Kinder® unterstützt Eltern, ihre Kinder beim Aufwachsen gut zu begleiten und dabei die eigenen Bedürfnisse nicht aus den Augen zu verlieren. Austausch mit anderen Eltern, Entlastung, Kenntnisse zu alltäglichen Erziehungsthemen – das alles kann dieser Kurs bieten.

Sie sollten nachfolgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Pädagogik oder vergleichbare Abschlüsse
  • Bereitschaft, an einer zweitägigen Elternkursleiterschulung im Raum Bayern teilzunehmen
  • Bereitschaft, im Anschluss an die Schulung Elternkurse für den Erlanger Kinderschutzbund zu halten, abends bzw. am Wochenende
  • Bereitschaft, ein bis zweimal im Jahr auf regionaler Ebene an Elternkursleitertreffen mit Weiterbildung teilzunehmen

Wir bieten:

  • Finanzierung der verpflichtenden Schulung zur Elternkursleitung
  • Honorar pro gehaltenem Kurs

Mitarbeiter für die männliche Rolle im Gewaltpräventionsprogramm „Sicher-Stark-Frei“

Es wird seit über 20 Jahren an Schulen in der Stadt Erlangen und im Landkreis Erlangen-Höchstadt durchgeführt und soll Kindern der Klassenstufen 1 bis 6 helfen, mit Gewaltsituationen umzugehen. Nach einer Einheit, die mit Hilfe von Rollenspielen schwierige Situationen thematisiert, haben die Kinder Gelegenheit, vertrauliche persönliche Gespräche zu führen und nach individuellen Lösungen zu suchen. Elternabende und Besprechungen mit Lehrern gehören auch dazu.

Sie sollten nachfolgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Ein abgeschlossenes Studium der Pädagogik, Sozialpädagogik, Psychologie oder vergleichbare Abschlüsse
  • Die Bereitschaft, im Team zu arbeiten, an etwa ein bis zwei Vormittagen in der Woche
  • Die Bereitschaft, an einer geplanten Evaluation mitzuarbeiten
  • Freude an Rollenspielen und Umgang mit Kindern

Wir bieten:

  • Einbindung in ein erfahrenes Team
  • Honorar auf Stundenbasis
  •  Supervision nach Bedarf

ReferentInnen (m/w/d) für das Projekt Medienlöwen

Medienlöwen – so heißt ein Trainingsprogramm, das der Landesverband des Kinderschutzbundes anbietet. Es hat zum Ziel, Kinder an einen verantwortungsvollen und nutzbringenden Umgang mit Handy und Computer heranzuführen. In Unterrichtseinheiten von 90 Minuten Umfang werden die Themenblöcke Handy, Computer und Internet altersgerecht behandelt. Dazu gehen zwei ausgebildete Trainer/innen in Schulklassen und klären die Schüler/innen spielerisch über die Regeln und Gefahren beim Gebrauch von Handys und Computern auf.

Der Erlanger Kinderschutzbund bietet das Medienlöwen-Programm seit 2017 in Kooperation mit dem Landesverband an und möchte es ausweiten.

Sie sollten nachfolgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Pädagogik oder vergleichbare Abschlüsse
  • Bereitschaft, an einer eintägigen Schulung im Raum Bayern teilzunehmen
  • Bereitschaft, im Anschluss an die Schulung für Einsätze in Erlanger Schulen zur Verfügung zu stehen

Wir bieten:

  • Finanzierung der verpflichtenden Schulung „Medienlöwen“
  • Honorar pro gehaltener Einheit