Pubertät – eine spannende, aufregende, aber auch erregende Zeitreise aus der Kindheit in die Erwachsenenwelt

Welche körperlichen, geistigen und seelischen Veränderungen kommen auf unsere Kinder zu und welche Anforderungen werden in dieser Entwicklungsphase an Mädchen und Jungen gestellt? Welche Ängste, Unsicherheiten sowie uns unpassend oder unangepasst erscheinende Reaktionen resultieren darauf? Wie können wir Eltern in dieser Zeit, in der wir vom Reiseleiter zum Reisebegleiter werden, unsere Kinder unterstützen? Was Mädchen und Jungen wissen, was sie beschäftigt, beunruhigt und was sie wissen wollen. Frau Dr. Kramer berichtet über Ihre Tätigkeit an Schulen und steht anschließend für die Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung.

Leitung: Dr. Heike Kramer, Ärztin, Ärztliche Gesellschaft zur Gesundheitsförderung e.V.

Wechseln Sie die Spur!

Denn ein Kind ist noch nicht in der Lage, bewusst aus eingeübten Konfliktmustern auszusteigen, das können nur wir Erwachsene.

Funktionieren unsere gut gemeinten Erziehungsmaßnahmen nicht, dann werden wir oft lauter und die gelernte „Ich-Botschaft“ wird mit harter Miene gebrüllt – was die Lage meist verschlimmert. Was kann helfen? Ein gut reguliertes Eltern-Gehirn! Denn nur wer sein gesamtes Gehirn nutzt, kann den „Lösungsweg“ bewusst wählen. Zugegeben, das erfordert Übung – aber fordern wir das nicht auch von unseren Kindern?

Leitung: Ilona Schwertner-Welker, Diplom-Psychologin

Cybermobbing

Welche Formen und Ausprägungen von Cyber-Mobbing gibt es? Welche Auswirkungen hat Cyber-Mobbing auf Opfer und Täter? Was können Eltern tun? Welche Sofortmaßnahmen sind zu ergreifen? Wie kann Cyber-Mobbing vorgebeugt werden?

Dieser Elternabend informiert über Chancen und Gefahren und gibt konkrete Tipps und Maßnahmen für den Erziehungsalltag.

Leitung: Florian Frisch, Referent des medienpädagogischen Referentennetzwerks Bayern und medienpädagogisch-informationstechnischer Berater der Stadt Erlangen und des Landkreises ERH

Mobbing in der Schule – das sollten Eltern wissen!

In vielen Schulklassen finden sich Mädchen und Jungen, die über einen längeren Zeitraum von ihren Mitschülern gehänselt, geschlagen, bedroht oder gedemütigt werden.

Die Betroffenen leiden sehr stark unter den Attacken der Klassenkameraden. Dennoch ist es für Lehrer keine leichte Aufgabe, im Schulalltag Mobbing zu erkennen, da es sich um eine komplexe Dynamik vieler Faktoren handelt. Alle Beteiligten in diesem System leiden unter der angespannten Klassensituation. Mobbing muss entschieden gestoppt werden! An diesem Abend wollen wir den Blick auf verschiedene Lösungsmöglichkeiten richten.

Leitung: Alexandra Semsch, Lehrerin und Schulpsychologin für Grund- und Mittelschulen

Richtige Hilfe bei Kinderkrankheiten und Kindernotfällen

Als Eltern sind Sie gefordert, mit Kinderkrankheiten und -notfällen umgehen zu können und sich richtig zu verhalten.

Dieser Einführungsabend will Ihnen Grundkenntnisse vermitteln im Umgang mit:

Bauchweh, Husten, Bronchitis, Atemnot und Pseudokrupp

Fieber (z.B. Fieberkrampf)

Häuslichen Unfällen (Verbrennungen, Vergiftungen, Stürzen).

Leitung: Anja Ritzer, Familien-Gesundheits- und Kinder-Krankenpflegerin

Geschwister

Geschwistererziehung ist etwas Besonderes. Nicht nur weil es eine der längsten zwischenmenschlichen Beziehungen ist, die wir im Laufe unseres Lebens haben, sondern weil häufig Nähe und Verbundenheit dicht neben Ablehnung und Feindschaft liegen können.

Welchen Einfluss haben Geschwister aufeinander?

Was bedeutet es, als Einzelkind aufzuwachsen oder unter Geschwistern groß zu werden?

Wie sollen Eltern auf Ablehnung und Eifersucht reagieren?

Was tun, wenn sich meine Kinder wie Hund und Katze geben?

Diese und weitere Fragen können im Gespräch diskutiert werden.

Leitung: Ilona Schwertner-Welker, Diplom-Psychologin

Elternkurs: Spielend die Welt erobern September-November 2019

Für Eltern mit Kindern im Alter von 1 bis 2 Jahren.

Kursbeginn: 10.09.2019, Kursende 05.11.2019.

Kurstage:

  • 10.09.2019
  • 17.09.2019
  • 24.09.2019
  • 01.10.2019
  • 08.10.2019
  • 15.10.2019
  • 22.10.2019
  • 05.11.2019

8 Termine, Dienstag nachmittags, 15:00 bis 16:00 Uhr

Leitung: Indre Matheus, Diplom-Sozialpädagogin

Für Kinder ist es ein Grundbedürfnis, mit Neugier und Eifer alles in der Welt zu erforschen und zu „begreifen“. Dieser Kurs leitet Eltern mit ihren Kindern zu Spielen an, die alle Sinne durch Bewegung, Sprache und Konzentration ansprechen.

Kursgebühr: 92 €, Mitglieder 77 €

Die Anmeldung erfolgt online

Jetzt Anmelden

 

PEKiP-Kurs früh (Eltern mit Babys) September-November 2019

Ihr Baby hat das Licht der Welt erblickt. Es erforscht eine neue Welt mit vielen offenen Fragen. Für Eltern mit Babys geboren Januar bis März 2019.

Kursbeginn: 10.09.2019, Kursende 12.11.2019.

Kurstage:

  • 10.09.2019
  • 17.09.2019
  • 24.09.2019
  • 01.10.2019
  • 08.10.2019
  • 15.10.2019
  • 22.10.2019
  • 26.10.2019 (Vätersamstag)
  • 05.11.2019
  • 12.11.2019

9 Termine, Dienstag Vormittag (09:00 bis 10:30 Uhr), dazu 1x Väter-PEKiP am Samstag

Leitung: Indre Matheus, PEKiP-Kursleiterin, Diplomsozialpädagogin

PEKiP unterstützt Ihr Kind in seiner Entwicklung und regt es zu Bewegungen, Lautäußerungen und zur Erforschung seiner Umwelt an.

Kursgebühr: 100 €, Mitglieder 85 €

Weitere Informationen zu PEKiP finden Sie auf dieser Seite.

Anmeldung:

per Webformular

Jetzt Anmelden

In Ausnahmefällen Anmeldung unter Tel.: 09131 / 20 91 00 oder per Mail an dksberlangen@web.de

 

Starke Kinder haben’s leichter

Starke und widerstandsfähige Kinder sind glücklicher, sind gut integriert und beliebt bei ihren Freunden und Bezugspersonen.

Sie haben ein positives Selbstbild im Sinnd von „ich kann etwas“ und handeln verantwortungs- und leistungsorientierter als ihre Altersgenossen. Ihre Reaktionen sind überlegter und weniger impulsiv, d.h. konzentrierter und ausdauernder. Was stärkt Kinderpersönlichkeiten?

Leitung: Ilona Schwertner-Welker, Diplompsychologin

PEKiP-Kurs früh (Eltern mit Babys) Juni-August 2019

Ihr Baby hat das Licht der Welt erblickt. Es erforscht eine neue Welt mit vielen offenen Fragen. Für Eltern mit Babys geboren September bis Dezember 2018.

Bitte beachten: Der Kurs ist ausgebucht!

Kursbeginn: 25.06.2019, Kursende 23.07.2019.

Kurstage:

  • 25.06.2019
  • 02.07.2019
  • 09.07.2019
  • 16.07.2019
  • 23.07.2019

5 Termine, Dienstag vormittags (09:00 bis 10:30 Uhr)

Leitung: Indre Matheus, PEKiP-Kursleiterin, Diplomsozialpädagogin

PEKiP unterstützt Ihr Kind in seiner Entwicklung und regt es zu Bewegungen, Lautäußerungen und zur Erforschung seiner Umwelt an.

Kursgebühr: 50 €, Mitglieder 42,50 €

Weitere Informationen zu PEKiP finden Sie auf dieser Seite.