Aktuelle Änderungen aufgrund der Coronavirus-Krise

Zusätzlich zu den bereits erfolgten Veranstaltungsabsagen vom 16.03.2020 bis zum 17.04.2020 wird auch unsere Geschäftsstelle in diesem Zeitraum nicht besetzt sein. Anfragen an den Kinderschutzbund Erlangen (auch bezüglich Unterstützung durch den Notfallfonds, psychologische Beratung usw.) können telefonisch (09131/209100, eventuell Nachricht auf den Anrufbeantworter) oder per E-Mail (DKSBErlangen@web.de) gestellt werden und werden soweit möglich zeitnah bearbeitet.

Familienpatenprojekt- Pausieren für die Gesundheit

Auf Grund der aktuellen Entwicklungen des Coronavirus bitten wir um Ihr Verständnis, dass das Familienpatenprojekt des Landkreises Erlangen-Höchstadt und der Stadt Erlangen pausiert. Dies dient sowohl zum Schutz der meist älteren, ehrenamtlichen Familienpaten als auch der politisch angestrebten Verlangsamung der Virusausbreitung. Wir bitten um Ihr Verständnis. Bis zum 1. Mai 2020 finden daher vorläufig keine Familienpatenschulung, keine Vermittlungen und keine weiteren Angebote im Rahmen der Familienpatenprojekte statt. Laufende Familienpatenschaften pausieren. Bei Fragen stehen Ihnen telefonisch oder per Mail die Koordinatorinnen der Familienpaten des Landkreises (01520-19 41 934, familienpaten-erh@web.de) und der Stadt Erlangen (0179-41 56 542, familienpaten-erlangen@web.de) gerne zur Verfügung.